ÜBER

Regina Rechsteiner ist 1986 in Laupheim geboren, lebt mit ihrer Familie in Esslingen am Neckar und arbeitet als Redenschreiberin. Sie studierte Kommunikations-wissenschaft, Politikwissenschaft und Soziologie in Stuttgart und Valencia. 2020 schloss sie das Fernstudium Prosaschreiben der Textmanufaktur ab. Sie erhielt zwei Stipendien des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg, zuletzt für ihr Romanprojekt „Was du weißt“ im Mai 2021. Sie veröffentlicht Prosa in Anthologien, Zeitschriften und Kunstausstellungen, zuletzt bei Mosaik – Plattform für Literatur und Kultur im Oktober 2021. Im Januar 2022 wurde ihr Text mit dem Literaturpreis Irseer Pegasus ausgezeichnet.

Regina Rechsteiner ist seit 2022 Mitglied des Vorstands des Schriftstellerhauses Stuttgart e.V. und leitet zusammen mit Moritz Heger das Junge Schriftstellerhaus.

DSC03334-bearbeitet.jpg

Presse

Esslinger Zeitung, 01.03.2022
Esslinger Zeitung, 12.01.2022
"Meine Texte sind immer auch suchende Texte"
Augsburger Allgemeine, 09.01.2022