Lesungen

Weißes Papier
GEDOK Monika Drach.jpg

27. April 2022

GEDOK STUTTGART

Vernissage
"Tief unten ein Flüstern und Raunen"

Ausstellung: Monika Drach, ›Tief unten ein Flüstern und Raunen‹
Mit einem Beitrag der Autorin Regina Rechsteiner: ›Das Tier in mir‹
Mittwoch, 27. April, 19.30 Uhr

Das Kellergeschoss unter der Erde ist verborgen und birgt Verborgenes. In der Psychoanalyse steht es für die tiefen Schichten des Unbewussten, für unentdeckte Schätze und versteckte Ressourcen, aber auch für Ängste, negative und nicht erlaubte Gefühle. Der Keller ist ›das dunkle Wesen des Hauses, das Wesen, das an den unterirdischen Mächten teilhat.‹ (Gaston Bachelard). Fasziniert folgt Monika Drach einem durchaus ambivalenten Wispern in den Kosmos ›Keller‹. Mit Objekten, Videoprojektionen und Audioelementen versucht sie, seinem Wesen auf die Spur zu kommen.

Ausstellung vom 28. April–7. Mai.
GEDOK-Galerie, Mittwoch–Freitag 16–19 Uhr, Samstag 13–16 Uhr.

Mehr Infos des Veranstalters gibt es hier.

Weißes Papier
Download.png

03. März 2022

Schriftstellerhaus Stuttgart

Forum der Autoren

Am ersten Forum der Autoren in diesem Jahr stelle ich meine Erzählung "Portrait" vor. Sie wurde Anfang des Jahres mit dem Literaturpreis Irseer Pegasus ausgezeichnet. 

WANN: 03.03.2021 um 19.30 Uhr in der Kernerstr. 31, 70182 Stuttgart.

Mehr Infos des Veranstalters gibt es hier.

Weißes Papier

16. November 2021

FF*GZ, Stuttgart

Lust und Frust: Begehren in Beziehungen

Tender Tuesday: Gespräch und Lesung gemeinsam mit Emanuel Grammenos, Philosoph und systemischer Einzel- und Paarberater.

Ich lese Auszüge aus meinem unveröffentlichten Roman "Was du weißt". Gemeinsam diskutieren wir über Sexualität in Beziehungen auch im Hinblick auf eine gesellschaftliche Dimension. 

WANN: 16.11.2021 um 19.00 Uhr in der Kernerstr. 31, 70182 Stuttgart.

FFGZ.png
Weißes Papier

26. August 2021

Villa Humboldt, Stuttgart

Sprung zur Seite: Monogamie zwischen Wunsch und Wirklichkeit

Gemeinsame Lesung mit dem Autor Michele Lo Chiatto

Der Auftrag der romantischen Liebe ist klar: Finde die Richtige, den Richtigen. Ihr Versprechen ebenfalls: lebenslanges Glück. Aber wo Hollywood a true love‘s kiss verkauft, erleben wir eine Wirklichkeit, die da anfängt, wo im Film the end steht. Ist die Monogamie noch zu retten? Oder wollen wir sie überwinden? Die Antwort kommt nicht ohne Widersprüche aus. Das zeigt sich auch in unserer Gesellschaft. Es wird wieder geheiratet! Die Zahl der Eheschließungen steigt seit einigen Jahren. Gleichzeitig werden Diskurse über alternative Liebesformen immer lauter. Offene Beziehung, Polyamorie, Polygamie, friends with benefits, Sologamie etc. entfalten eine Anziehungskraft wie lange nicht mehr.

Den Sprung zur Seite wagen in diesem Spannungsfeld die Autorin Regina Rechsteiner in ihrem aktuellen Romanprojekt Was du weißt und Michele Lo Chiatto in seinem kürzlich erschienenen Sammelband "Der Seitensprung".

 

Beide Autor*innen werden Auszüge aus ihren Texten lesen und anschließend gemeinsam mit euch in die Diskussion gehen über Beziehungsmodelle und Rollenbilder für die Zukunft. Stattfinden wird die Veranstaltung am Do. 26.08.2021 um 20 Uhr in der Villa Humboldt (Stuttgart).

237069697_10225101307176212_2839516490713611535_n.jpeg
Weißes Papier

20. August 2021

Sommer Open-Air, Esslingen

Rosen's Sommersalon

WAS: Lyrik und allerlei Poetisches von den Poet*innen Andreas Roos, Regina Rechsteiner, Jutta Weber-Bock, Wolfgang Haenle, Dirk Werner, Albrecht Kuhn. Dazu gibt es musikalische Untermalung von Liedermacher Micha Schlüter.

 

WANN: 20.08.2021 um 19.00 Uhr

 

WO: Am Neckar in Oberesslingen auf dem "Sommer-Open-Air"-Gelände

 

EINTRITT: 7 Euro/ ermäßigt 5 Euro zzgl. 2 € Reservix-Gebühr pro Bestellung

(TIPP: Die Reservix-Gebühr kann man sich wahrscheinlich sparen, wenn man die Tickets z.B. beim EZ-Kartenservice oder beim Stadtmarketing vor Ort kauft)

SommerOpenAir_Web_470_x_264_17.06.21.jpg